Big Buck

Big Buck Cocktail


Mit dem Big Buck erlebte im Sommer 2012 die historische Drinkgruppe „Buck“ eine kleine Renaissance zumindest im deutschsprachigen Raum. Der aufstrebende Limonadenhersteller Thomas Henry aus Berlin kreierte durch ein Joint Venture mit dem traditionsreichen Unternehmen Asbach einen erfrischenden Sommerdrink mit einer leichten Schärfe.

Ein klassischer Buck besteht immer aus Ginger Beer, oder Ginger Ale, Zitronensaft und einer Spirituose als Basis. Ein klassischer Vertreter ist der London Buck. Häufig wurden diese Drinks in Emaille Bechern, oder Kupferbechern serviert.

Anlässlich des schönen Sommerwetters stelle ich euch diesen gelungenen Sommerdrink vor. Viel Spaß und Cheers.


Zutaten:

  • 4 cl Asbach 8 Jahre
  • 1 cl Zitronensaft (frisch gepresst)
  • 2 cl Cointreau
  • Ginger Beer zum auffüllen z.B. Thomas Henry Spicy Ginger
  • Zitronenzeste





Zubereitung:

  1. Am besten den originalen Emaille Becher von Thomas Henry. oder alternativ einen Tumbler mit frischen Eiswürfeln füllen.
  2. Den Weinbrand, Cointreau und den frisch gepressten Zitronensaft dazu geben und mit einen Barlöffel umrühren.
  3. Mit Ginger Beer auffüllen und noch einmal kurz umrühren.
  4. Mit einer Zitronenzeste dekorieren.
weitere Cocktailrezepte

Wissenswertes

Ginger Beer wie etwa das Spicy Ginger von Thomas Henry dürfte in gut sortierten Supermärkten zu finden sein. Beim Asbach 8 Jahre sieht dies schon etwas schwieriger aus, da dieser eigentlich exklusiv für die Gastronomie gedacht ist. Im Internet, oder Spezialgeschäften dürftet ihr aber Glück haben. Alternativ kann auch ein Cognac, oder Brandy in vergleichbarer Qualität verwendet werden.
Quellen:

  • https://www.thomas-henry.de/drinks/big-buck/

Big Buck
Zubereitungszeit:1 Minute
Von ,
07. Juni 2015