Maki Mule

Maki Mule Rezept


Der Maki Mule ist ein erfrischender und würziger Drink, der unter anderen mit Wasabi und Gurke zubereitet wird.


Zutaten:

  • 4 cl Hendricks Gin
  • 3 cm Gurke
  • 2 cm Wasabipaste
  • 1 cl Zuckersirup
  • 2 cl Zitronensaft
  • 3 cl Jogurth
  • 1 Prise schwarzer Pfeffer
  • 5 cl Ginger Beer





Zubereitung:

  1. Von einer Gurke ein Stück von etwa 3 cm längs abschneiden, in kleine Würfel schneiden und in einen Boston-Shaker geben.
  2. Die Gurke mit einen Muddler kräftig zerdrücken und den Shaker mit Eiswürfeln füllen.
  3. Alle Zutaten bis auf das Ginger Beer in den Shaker geben und kräftig shaken.
  4. In einen Tumpler auf Eiswürfeln doppelt abseihen, mit Ginger Beer auffüllen. Mit Gurke dekorieren.
weitere Cocktailrezepte

Wissenswertes

Der Maki Mule ist eine Eigenkreation von mir, der Name ist angelehnt an das in einer Bambusmatte gerollte Maki-Sushi, dass man ebenfalls gern mit Ingwer und Wasabi serviert. Dies ist ein komplexer und würziger Drink. Ein Cocktail mit Wasabi klingt zunächst ungewöhnlich, aber die Schärfe von Wasabi, schwarzen Pfeffer und Ingwer ist nicht so dominat wie es zunächst scheint.

Zur Erläuterung, man bezeichnet in Deutschland Ginger Beer nicht mehr als Ginger Beer, es wird häufig unter den Namen Spicy Ginger vertrieben. Ich habe die Spicy Ginger Limonade von Thomas Henry verwendet.

Bei Ginger Beer handelt es sich ähnlich wie bei Ginger Ale um eine Ingwerlimonade, allerdings wird von ein paar Verbraucherschützern die Bezeichnung „Beer“ als irreführend angesehen, aber wenn man es genau nimmt ist britisches Ale auch ein Bier und hier in Deutschland weis eigentlich auch jeder das Ginger Ale nun mal eine Limonade ist.

Wie man selber Zuckersirup herstellt kannst du unter Sirup selber machen nachlesen.

Maki Mule
Zubereitungszeit:2 Minuten
Von ,
23. Oktober 2014