Modena Cup


Der typisch italienische Balsamico, aus seiner Ursprungsregion Modena ist nun wirklich nicht bekannt als Zutat für Cocktails und viele werden meinen, dass Balsamico in einen Cocktail sicher nichts zu suchen hat. Doch heute möchte ich euch mit dem Modena Cup vom Gegenteil überzeugen.

Das Ergebniss ist ein fruchtiger, süßsaurer Drink, der mit Erdbeere, Brombeere, Basilikum, Balsamico und gereiften Rum sich sehen und vor allem sich schmecken lassen kann. Viel Spaß beim nachmixen.


Zutaten:

  • 4 cl gereifter Rum
  • 2 cl Creme de Mure (Brombeerlikör)
  • 1,5 cl Balsamico-Creme (oder 1 gehäufter Barlöffel)
  • 8 Blatt Basilikum
  • 4 cl Erdbeerpüree
  • Kakaopulver





Zubereitung:

  1. Die Basilikumblätter in den Shaker geben und mit einen Muddler andrücken.
  2. Die Balsamico-Creme am besten mit einem Barlöffel abmessen, da diese sehr dickflüssig ist und den Barlöffel zunächst im Shaker lassen.
  3. Alle weiteren Zutaten außer Kakaopulver dazu geben und kurz umrühren.
  4. Den Shaker mit Eiswürfeln füllen und kräftig etwa 10 Sekunden shaken.
  5. Doppel in einen tumpler auf Crushed Ice abseihen.
  6. Mit Basilikum und Erdbeeren dekorieren und etwas Kakaopulver über den Drink streuen.
weitere Cocktailrezepte

Wissenswertes

Sollte kein Erdbeerpüree zur Verfügung stehen, können auch frische Erdbeeren mit einen Pürierstab zu Püree verarbeitet werden.
Darauf achten, dass ihr sehr reife Erdbeeren verwendet.


Zubereitungszeit:1 Minute
Von ,
22. Mai 2015