Wodka Whisky Rum und Champagner bekommen Sie bei Bottleworld

abseihen, fine strain

abseihen

Zunächst einmal was ist überhaupt abseihen, geschweige denn Fine Strain? Vom abseihen spreche ich sehr häufig und bei vielen Cocktailrezepten ist beispielsweise doppelt abseihen notwendig. Unter abseihen versteht man das abgießen des fertig gemixten Getränks mit einem Strainer in das Glas mit dem man servieren möchte.

Ein Strainer oder auch Barsieb genannt hat die Aufgabe das beim mixen übrige Eis, Kräuter und Früchte aufzuhalten, so dass dies nicht in das Getränk gelangen kann.






Ein Strainer hat spezielle Spiralfedern, so dass man ihn auf jeden Shaker oder auf jedes Rührglas aufsetzen kann.

Beim abseihen verwendet man nur solch ein Barsieb und gießt den Drink in das entsprechende Glas. Allerdings ist es sehr wahrscheinlich das noch kleine Eispartikel, Fruchtreste und ähnliches nicht aufgehalten werden, bei manchen Drinks ist das nicht so schlimm, oder sogar erwünscht, andererseits muss man die nächste Methode verwenden.

Fine Strain

finestrain

Fine Strain, oder doppelt abseihen genannt ist eine Methode mit der man beim abseihen zusätzlich ein Feinsieb verwendet, wie auf den Bild zu sehen.

So wird beim abseihen das Eis aufgehalten und verbleibt im Shaker bzw. Rührglas und durch die Verwendung eines Feinsiebes werden auch feinste Partikel aufgehalten wie kleine Eispartikel, oder Fruchtstückchen.

Diese Methode verwendet man z.B. beim Daiquiri. Fine Strain spielt eine besondere Rolle wenn man frische Früchte, Kräuter usw. verwendet und keine Reste im Glas haben will.

Wie arbeite ich mit diesen Methoden?

Beim abseihen werden zunächst alle Zutaten in den Shaker bzw. Mixingglas gegeben

Nach dem shaken oder rühren, setzt man nun den Strainer auf das Gefäß. Mit dem Zeigefinger drückt man den Strainer auf das Gefäß und mit dem Mittelfinger drückt man am Griff dagegen, so hat man den Strainer fest im Griff. Mit den Daumen und den anderen Fingern kann man so wunderbar das Glas bzw. den Shaker halten.

Nun kann man den fertigen Drink in das Glas abgießen.

Beim Fine Strain, oder doppelt abseihen, hält man mit der anderen Hand noch ein Feinsieb und gießt den Drink zusätzlich noch durch das Feinsieb, bevor es das Glas erreicht (siehe Bild).

Zweck von Abseihen und Fine Strain

Wie schon zuvor gesagt geht es hier darum das Eis und Fruchtreste, oder Kräutereste im Shaker zu halten. Andererseits nutzt man diese Methode um das Verwässern eines Drinks zu vermeiden.

Es klingt auf den ersten Blick paradox, denn häufig gibt man bevor man das Getränk abseiht ja noch Eis in das Glas. Also warum nicht gleich den fertigen Drink so wie er ist in das Glas geben mit den zuvor verwendeten Eis?

Beim Mixen oder rühren, also mechanischer Energie nimmt das Eis thermische Energie auf und kann natürlich schneller schmelzen. Bei der Verwendung von neuen und frischen Eis dauert es viel länger bis dieses Eis geschmolzen ist und das Getränk ist bereits kühl durch das zuvor verwendete Eis.

Man mixt übrigens in der Regel mit Eiswürfeln und nicht mit Crushed Ice!

Das könnte dich auch interessieren: