Wodka Whisky Rum und Champagner bekommen Sie bei Bottleworld

Cuba Libre

Cuba Libre


Der wohl bekannteste Highball ist die Cuba Libre, diese besteht aus kubanischen Rum, Limettenkeilen und Cola.




Zutaten:

  • 1/2 Limette
  • 5 cl kubanischer Rum (z.B. Havanna Club 3 anos)
  • Cola (zum auffüllen am besten natürlich Coca Cola)





Zubereitung:

  1. Die Limette auf einer festen Unterlage mit der Handfläche rollen, so dass die Limette mehr Saft abgibt. Die Limette achteln und eine halbe geachtelte Limette in ein Longdrinkglas geben (die Limettenachtel kann man mit einer Barzange über dem Glas kurz auspressen, dass der Limettensaft in das Glas gelangt). Es empfiehlt sich die Ecken der Limette zuvor abzuschneiden, denn diese enthalten Bitterstoffe.
  2. Mit Eiswürfeln das Glas auffüllen und den kubanischen Rum darüber gießen. Als Rum empfehle ich Havanna Club 3 anos, oder 7 anos. Bacardi stammte ursprünglich auch einst aus Kuba, dieser ist aber schon allein geschmacklich zu mild und ein echter Kubaner würde fir diesen Drink wohl wieder zurück geben.
  3. Das Glas bis zum Rand mit Coca Cola (nach dem originalen Rezept) auffüllen und mit einem Barlöffel kurz umrühren ( built in glass ).
weitere Cocktailrezepte

Wissenswertes

Der Name Cuba Libre ist abgeleitet aus der Unabhängigkeitsbewegung Kubas 1898. Die Firma Coca Cola exportiere zu dieser Zeit bereits die nun heute weltbekannte Limonade nach Kuba.

Die Cuba Libre wurde etwa um 1900 von den Barkeeper Barrio auf Kuba erfunden und in seiner Bar auch an die damalig stationierten amerikanischen Truppen ausgeschenkt. So stieg der Bekanntheitsgrad der Cuba Libre.

Quellen:

  • Schumann’s Bar: The Artistry of Mixing Drinks

Cuba Libre
Zubereitungszeit:1 Minute
Von ,
07. April 2012

Das könnte dich auch interessieren: