Wodka Whisky Rum und Champagner bekommen Sie bei Bottleworld

Long Island Ice Tea

Long Island Ice Tea


Der Long Island ist ein starker Longdrink, hier verwendet man etwas Orangensaft, ein paar Limettenkeile und füllt diesen Drink mit Cola auf um den Alkohol zu verstecken.


Zutaten:

  • 2 cl weißer Rum
  • 2 cl Gin
  • 2 cl Vodka
  • 2 cl Triple sec (oder Cointreau)
  • 3 cl Orangensaft
  • 1/2 Limette (geachtelt)
  • Cola (zum auffüllen)





Zubereitung:

  1. Der Long Island Ice Tea wird im Glas gebaut (built in glass), oder ohne Cola im Boston Shaker geschüttelt.
  2. Als erstes wird eine halbe Limette geachtelt und die Limettenkeile werden über dem Glas mit einer Barzange ausgepresst und dazu gegeben.
  3. Als Glas eignet sich ein Highballglas, oder Longdrinkglas. Danach kommen ein paar Eiswürfel in das Glas (bis zur Hälfte gefüllt) und es werden alle anderen Zutaten bis auf die Cola dazugegeben.
  4. Mit einen Barlöffel verrühren, bis der Glasrand beschlägt.
  5. Das Glas bis zum Rand mit Cola auffüllen, noch einen Trinkhalm dazu geben und servieren.
weitere Cocktailrezepte

Wissenswertes

Der Long Island Ice Tea entstand vermutlich wie viele andere Drinks zur Zeit der Prohibition in den USA 1919 bis 1932.

Angeblich wurde der Long Island Ice Tea von einer Hausfrau im Bundesstaat New York auf Long Island erfunden. Die Hausfrau hatte alle verfügbaren Spirituosen der Hausbar in einen Drink vereint und damit ihr Mann es nicht bemerkt den Drink mit Cola gestreckt.

Jedoch gibt es eine verifizierbare Quelle in der der Long Island Ice Tea erst 1976 bis 1979 von Robert C. Butt erfunden wurde, dieser war Barkeeper in der Oak Beach Inn Bar.

Quellen:

  • Schumann’s Bar: The Artistry of Mixing Drinks

Long Island Ice Tea
Zubereitungszeit:1 Minute
Von ,
09. April 2012

Das könnte dich auch interessieren: