Wodka Whisky Rum und Champagner bekommen Sie bei Bottleworld

Alexander Cocktail


Der Alexander Cocktail (mit Gin) ist ein klassischer Afterdinnercocktail, der zur Zeit der Prohibition in den USA sehr bekannt wurde, da Spirituosen rar waren und Gin einfach in der Herstellung ist. Später wurde die Variante mit Brandy, oder Cognac populär


Zutaten:

  • 3 cl Brandy, oder Cognac
  • 3 cl süße Sahne
  • 3 cl Creme de Cacao weiß (Kakaolikör)
  • Muskatnuss

Zubereitung:

  1. Alle flüssige Zutaten in einen Bostonshaker geben und mit Eiswürfeln auffüllen.
  2. Den Shaker schließen und kräftig shaken.
  3. In eine vorgekühlte Martinischale doppelt abseihen.
  4. Etwas Muskatnuss darüber reiben und servieren

weitere Cocktailrezepte




Wissenswertes

Um genau zu sein handelt es sich um eine Abwandlung des ursprünglichen Alexander Cocktails. Es gibt verschiedene Geschichten über diesen Drink. Der Brandy Alexander soll 1922 bei der Hochzeit von Prinzessin Mary und Viscount Lascelles in London entstanden sein.

Der Dramakritiker Alexander Woollcott, der Mitglied des Algonquin Round Table war behauptete, er sei der Namensgeber für diesen Drink. Außerdem sagt man, dass der Brandy Alexander nach einen russischen Zaren benannt wurde.

Der ursprüngliche Alexander Cocktail, ist der 1915 von Hugo Ensslin im Cocktailbuch:“Recipes for Mixed Drinks“ veröffentlichte Alexander Cocktail.

Dieser besteht aus gleichen Teilen aus Bart Gin (nicht mehr erhältlich), Crème de Cacao und Sahne. Außerdem wurde im Jack’s Manual (1910) bereits ein Alexander Cocktail aufgeführt, dieser besteht jedoch aus Rye Whiskey, Bénédictine und einer Zitronenzeste und hat bis auf den Namen keine Ähnlichkeit mit den zuvor genannten Alexander Cocktail.

Quellen:

  • Imbibe Magazine, May/June 2010, Seite. 38
  • Classic Cocktail Club, Milan, Italy
  • http://en.wikipedia.org/wiki/Alexander_(cocktail)

Brandy Alexander
Zubereitungszeit: 1 Minute
Von ,
06. September 2013

Das könnte dich auch interessieren: