Wodka Whisky Rum und Champagner bekommen Sie bei Bottleworld

Martini Cocktail

Martini Cocktail


Der König unter den Cocktails ist der Martini Cocktail, oder Dry Martini. Dieser Drink ist ein guter Aperitif und wird klassisch mit Gin, trockenen Wermut und einer Olive zubereitet (gerührt).


Zutaten:

  • 5 cl Gin
  • 1 cl trockener französischer Wermut
  • Olive (am besten mit Stein und nicht in Öl eingelegt)





Zubereitung:

  1. Alle Zutaten werden in einem Mixingglas mit Eis verrührt, dieses wird zuvor mit Eis und rühren mit einem Barlöffel gekühlt und das Schmelzwasser abgelassen.
  2. Ein Martiniglas wird ebenfalls gekühlt, entweder im Tiefkühler (freezen), oder mit Crushed Ice während der Zubereitung.
  3. In das vorgekühlte Martiniglas mit einem Strainer und Feinsieb abseihen und eine aufgespießte Olive in das Glas geben. Die Olive sollte keine Füllung enthalten und auch nicht in Öl eingelegt sein, sondern in Lake.
  4. Es wird kein weiteres Eis dazu gegeben (straight up). Mit einer Zitronenzeste wird Zitronenöl auf das Getränk gespritzt (durch anpressen zwischen den Fingerspitzen) und der Rand des Glases ebenfalls kurz eingerieben, so bekommt der Martini Cocktail noch eine leichte Zitrusnote.
weitere Cocktailrezepte

Wissenswertes

Das erste Martini Rezept erschien 1888 in Harry Jahnson`s the Bartenders Manual, jedoch unterscheidet dieses sich von den uns heute bekannten Martini Cocktail.

Zur damaligen Zeit hatte der verwendete Gin eine schlechtere Qualität, so dass man Liköre und Zuckersirup dazugab um den Martini Cocktail geschmacklich abzurunden.

Erst mit der Zeit wurde der Martini Cocktail immer weniger süß, da auch die Qualität des Gins besser wurde.

Ein Martini Cocktail ist insgesamt sehr trocken und eignet sich gut als Aperitif.

Bekannt gewurden ist der Martini Cocktail wohl durch die berühmten James Bond Filme, in den der Martini geschüttelt und nicht gerührt serviert wurde. Fälschlicherweise wird der Martinicocktail eben so zubereitet, was allerdings nicht unbedinkt schlecht ist.

Der bekannte Drink aus den James Bond Filmen, nennt man Wodka-Martini und dieser wird mit Wodka anstatt mit Gin zubereitet, außerdem gab es auch einen Vesper-Martini, mit Gin und Wodka. Zusätzlich spritzt man noch mit einer Zitronenzeste ab und legt sie in das Glas (anstatt der Olive), dies kann man im Film Casino Royal sehen. Im Film Casino Royal erläutert der James Bond Darsteller Daniel Craig sogar das Rezept.

Quellen:

  • Cocktailian: Das Handbuch der Bar

Martini Cocktail
Zubereitungszeit:2 Minuten
Von ,
10. April 2012

Das könnte dich auch interessieren: