Fragrance-Cocktails


Fragrance-Cocktails
Der Bartender Arnd Heißen wagte einen ganz neuen und innovativen Schritt in der Barkultur.

Inspiriert durch die Düfte a la Armani, Lancome, oder Guerlain zaubert er im The Curtain Club des Ritz-Carlton Berlin extravagante Drinks die diesen Parfüms nachempfunden sind.

Dabei werden aromatische Zutaten wie Earl Grey Gin, Vanille-Tonkabohnesirup, oder Rosenblüten-Shochu verwendet. Diese werden natürlich selbst aus frischen und hochwertigen Zutaten hergestellt.

Doch der Aufwand lohnt sich wenn man seinen Gästen ein ganz besonderes Geschmackserlebnis und „Geruchserlebnis“ bieten möchte.

Hier ein Auszug au seinen Buch „Trend Drinks – von Arnd Heißen“, es lohnt sich auf jeden Fall die Anschaffung dieses Werkes.




Hypnose –  inspired by Lancôme

Zur Vorbereitung wird zunächst Rosenblüten-Shochu hergestellt. Dazu werden 100 g frische Rosenblüten, 50 ml Rosenwasser in 1 l Shochu gegeben. Das ganze sollte man etwa 12 Stunden ziehen lassen und regelmäßig schütteln.

Danach mit einen Sieb in Flaschen abfüllen.

Ebenfalls wird Vanille-Tonkabohne-Sirup hergestellt. Dabei gibt man das Mark von 2 Vanilleschoten und 5 zerstückte Tonkabohnen in einen Topf mit 750 ml Wasser und lässt es langsam erhitzen. Anschließend verrührt man langsam 1,5 kg Zucker und lässt den Sirup aufkochen.

Beim kochen des Sirups immer daneben stehen und rühren und immer wieder prüfen ob der Sirup abgekühlt auf einen Löffel beim abgießen Fäden zieht. Sollte dies der Fall sein, kann man den Sirup langsam abkühlen lassen und mit einen Sieb in Flaschen abfüllen.

Nun zum Rezept:

6 cl Rosenblüten-Shochu

3 cl Vanille-Tonkabohne-Sirup

2 cl Giffard Violette

1 Maracuja

Zubereitung:

Alle Zutaten bis auf die Maracuja in einen Shaker geben, eine Maracuja aufschneiden und das Fruchtfleisch mit einen Barlöffel in den Shaker geben. Den Shaker mit Eis füllen und shaken.

In einen Tumpler auf Eiswürfeln abseihen und mit einer Zitronenzeste dekorieren.

Dies ist natürlich nur ein Rezept, damit sie eine Vorstellung von Parfümcocktails haben und was hinter der Bar alles möglich ist.